Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen
 

Konzept

blau Grundsätze der Beratung

 

Die Beratungsarbeit der basiert auf dem Grundsatz der Freiwilligkeit. Die Inhalte der Beratung werden vertraulich behandelt.

 

orange Mehrdimensionaler Ansatz

 

Familien sind häufig mehrfach belastet (Familienstress, Schulschwierigkeiten, soziale Isolierung etc.). Daher wird die Hilfeform nach dem individuellen Bedarf und unter Berücksichtigung der tatsächlichen Situation gemeinsam mit der Familie entwickelt. Das Leitbild von SteP ist somit ein familienorientierter Ansatz, in dem systemisch-integrative und verhaltenstherapeutische Ansätze verbunden werden.

 

grün Gruppenangebote

 

Die sozialen Schwierigkeiten, die Kinder oder Jugendliche entwickeln, machen sich meist erst im Zusammenleben mit anderen Menschen bemerkbar, z.B. in der Schule, beim Einkaufen oder auch in der Familie.


Hat z.B. ein Jugendlicher Probleme, Kontakte zu Gleichaltrigen aufzubauen oder Freunde zu finden, macht es Sinn, dass er genau dies in einer Gruppe mit anderen lernen kann, denen es ähnlich geht. In solch einem geschützten Gruppenangebot haben die Teilnehmer die Möglichkeit, immer wieder den Umgang mit schwierigen Situationen auszuprobieren. Diese Herangehensweise berücksichtigt, dass soziale Fähigkeiten oft nur in der direkten Auseinandersetzung mit anderen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen erfahrbar und erlernbar sind.

 

blau Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen

 

Im Sinne eines multimodalen Ansatzes entwickelt Kooperationen mit anderen regionalen Anbietern von Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern. Ziel dabei ist, vorhandene Ressourcen einzubeziehen, damit Hilfen auch wirklich effektiv gestaltet werden können (Zusammenarbeit mit Fachärzten, Erziehungsberatungsstelle, Jugendämter,  Ergotherapeuten usw.) Damit ein wirksamer Transfer der in der sozialen Einzel oder Gruppenarbeit trainierten Kompetenzen auf den Alltag stattfinden kann, arbeiten wir mit Erzieher/-innen, Lehrer/-innen und anderen Fachleuten zusammen.

 

orange Prävention
 

Wichtiger Bestandteil der sozialtherapeutischen Arbeit ist die Prävention. Je rechtzeitiger es gelingt, auf ungünstig verlaufende Entwicklungen Einfluss nehmen zu können, um so effektiver und effizienter können Hilfen durchgeführt werden.

 

grün Perspektive

 

Das Konzept von wird kontinuierlich weiterentwickelt. Die Ziele, Erwartungen und Leistungen werden immer wieder auf ihre pädagogischtherapeutische Effektivität hin überprüft und weiterentwickelt.