Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen
 

A

ADD Attention defizit disorder (deutsch: siehe ADS)
ADHD Attention defizit hyperactivity disorder (deutsch: siehe ADHS)
ADHS Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (englisch: siehe ADHD)
ADS Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (englisch: siehe ADD)
AmphetaminAmphetamin ist eine künstlich hergestellte Substanz, die ursprünglich zur Gewichtskontrolle verwendet wurde, da sie appetithemmend wirkt.Aufgrund des Suchtpotentials werden Amphetamine medizinisch nur noch für die Behandlung der Narkolepsie und des Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätssyndrom eingesetzt.

Amphetamin wird häufig als Aufputschmittel benutzt, um bei lang andauernder körperlicher Anstrengung Ermüdungserscheinungen und Erschöpfungszustände zu kaschieren und so länger durchhalten zu können.

Atomoxetin Wirkstoff, der Einfluss auf das noradrenerge System im Gehirn nimmt. Atomoxetin gehört zur Gruppe der selektiven Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer und ist damit keine Psychostimulanz. Der Wirkstoff ist unter dem Handelsnamen Strattera® seit dem 1. März 2005 auf dem deutschen Markt erhältlich. Er wird von der Firma Lilly vertrieben.
Ausschlusskriterium Bei Vorliegen bestimmter Kriterien, darf entsprechend DSM-IV und ICD-10 kein AD(H)S diagnositiziert werden. Bei AD(H)S werden z.B. folgende Ausschlusskriterien genannt: tiefgreifende Entwicklungsstörungen; Schizophrenie; psychotische Störungen; depressive Episoden; Angststörungen; affektive Störungen; dissoziative Störungen; Hyperthyreose; medikamenten induzierte Störungen (z.B. Phenobarbital)